CDU Karben fordert Armin Laschet zum Rückzug auf
, Pressemitteilung
Der Karbener CDU-Vorstand und die Stadtverordnetenfraktion haben am Dienstagabend den Wahlsonntag beraten. „Wir waren uns schnell einig: Die Bürgermeisterwahl mit 83% Zustimmung für Guido Rahn ist ein hervorragender Vertrauensbeweis. Wir freuen uns, die nächsten sechs Jahre von Guido Rahns Amtszeit mit Ideen und Tatkraft zu begleiten“, so CDU-Vorsitzender Mario Beck.
82,9% für Guido Rahn!
, Theiß Stephan
Es wurde gewählt! Mit 82,9 Prozent wählen die Karbenerinnen und Karbener den amtierenden Bürgermeister Guido Rahn auch zu ihrem neuen Stadtoberhaupt. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch!
CDU Karben besucht die Neue Mitte
, Theiß Stephan
Der CDU Stadtverband hat im Rahmen der Aktivitäten CDU-vor-Ort die Gewerbe-treibenden und Bücherei in der Neuen Mitte der Stadt Karben besucht.
„Nächster Schritt zur Gebührenfreiheit in den Karbener Kitas“
, Pressemitteilung
Mit finanzieller Unterstützung des Landes Hessen hat die Stadt Karben bereits die Kita-Gebühren für ab Dreijährige weitgehend abgeschafft. Die ersten sechs Stunden sind entgeltfrei. „Wir planen nun ab dem Kita-Jahr 2022/2023, also möglichst ab dem 1. August 2022, auch die 7. und 8. Betreuungsstunde gebührenfrei zu stellen. Um hierfür die Voraussetzungen zu schaffen, bringen wir einen Prüfantrag in die nächste Stadtverordnetenversammlung ein, so dass der Magistrat das neue Gebührenmodell vorbereiten und für die Haushaltsplanungen des Jahres 2022 berücksichtigen kann“, kündigt CDU-Stadtverordneter Dr. Christoph Partes an.
Hochwasserschutz in Karben
, Pressemitteilung
Nach den tragischen Hochwasser-Ereignissen im Westen Deutschlands und Europas nimmt die Karbener CDU das Thema für Karben präventiv in den Blick. „Mit der Nidda-Renaturierung und den deutlich ausgeweiteten Überschwemmungs-flächen wurde bereits ein sehr wichtiger Beitrag geleistet. Bei starkem Niederschlag zu Beginn dieses Jahres hat sich die Nidda-Renaturierung bereits als Segen erwiesen. Statt Hochwassergefahr hatten wir eine kleine Seenlandschaft und inoffizielle Eislaufflächen“, schreibt die stellvertretende CDU-Vorsitzende Kathrin Grüntker. Die Stadtverordnete ergänzt: „Aus diesen guten Gründen wollen wir die Nidda-Renaturierung Richtung Okarben fortsetzen.“
CDU vor Ort – Die Zukunft von Conti in Karben am 28. Juli 2021
, Pressemitteilung
Nach langem Kampf haben sich vor einigen Wochen die Tarifparteien auf einen Kompromiss für Conti in Karben geeinigt. Aber, was bedeutet das nun konkret für die Mitarbeiter und die Stadt Karben. Was kann und muss die Politik in Karben nun tun? Diesen und weitere Fragen stehen im Zentrum des Besuchs der CDU, zusammen mit Bürgermeister Guido Rahn, am 28.07.2021 um 17.00 Uhr bei Conti und dem geplanten Gespräch mit dem Betriebsrat und der IG Metall.
100 Prozent: Guido Rahn als Bürgermeister-Kandidat nominiert
, Pressemitteilung
2009 wurde Guido Rahn erstmals zum Karbener Bürgermeister gewählt, seine erste Amtszeit begann am 1. April 2010. Sechs Jahre später wurde er mit eindrucksvollen 78% im Amt für die Periode bis März 2022 bestätigt. Wer Karben von 2022 bis 2028 regieren soll, entscheiden die Wähler am 26. September 2021 – der Wahltag wurde praktischer Weise mit jenem der Bundestagswahl zusammengelegt. Nun ist klar: Guido Rahn geht erneut ins Rennen und kann sich dabei der geschlossenen Unterstützung seiner CDU sicher sein.
Digitaler Dialog zu Radwegen in Karben am 28.6.
, Theiß Stephan
Bei unsrem Fahrrad-Aktionstag am 29.5. waren rund 25 Bürger und Bürgerinnen gemeinsam mit unseren Bürgermeister Guido Rahn und dem CDU-Vorsitzenden Mario Beck mit dem Rad in Karben unterwegs und haben Ideen und Anregungen für die Verbesserung der Fahrrad-Infrastruktur in Karben gesucht. Diese Ideen möchte die CDU nun mit den Kärbern in einem Digitalen Dialog am Montag, 28.6. um 18.30 Live auf Facebook diskutieren und weiterentwickeln.
Fahrrad-Aktionstag: Große Interesses und viele Ideen
, Pressemitteilung
Wer am Samstag gegen Mittag in Karben unterwegs war, mag eine Gruppe von rund 35 Radfahrerinnen und Radfahrern bemerkt haben, deren sportlicher Ehrgeiz sich an diesem Tag in Grenzen hielt. Denn immer wieder wurde nach kurzer Etappe Halt gemacht - wichtige Besprechungen an neuralgischen Punkten standen an. Eingeladen hatte die CDU zum Fahrradaktionstag und gut 25 Bürgerinnen und Bürger sowie einige Mandatsträger – darunter Bürgermeister Guido Rahn und CDU-Vorsitzender Mario Beck – stiegen aufs Rad. Der Tenor war eindeutig: Die Bedeutung des Fahrrads als Verkehrsmittel nimmt zu und Karben macht sich dementsprechend auf den Weg zur fahrradfreundlichen Stadt.
Fahrrad-Aktionstag am kommenden Samstag
, Pressemitteilung
Auf eine hohe Resonanz stieß der Aufruf der CDU, Verbesserungspotenziale im Karbener Fahrradwegenetz zu melden. „Wir haben mehrere Dutzend Vorschläge erhalten. Viele Bürger äußerten sich anerkennend über die Fortschritte im Radwegenetz der letzten Jahre. Gleichzeitig wurde deutlich, dass noch einiges zu tun ist, um Karben fürs Radfahren noch attraktiver zu machen“, so CDU-Vorsitzender Mario Beck.
CDU startet Umfrage über die Schwerpunkte der nächsten 5 Jahre
, Pressemitteilung
Die neue Wahlperiode hat begonnen, die Stadtverordneten haben die Arbeit aufgenommen. „Um welche Themen sollten wir Kommunalpolitiker uns in den nächsten 5 Jahren am dringendsten kümmern?“ fragt die CDU hat und daher auf ihrem Facebook-Auftritt eine Umfrage gestartet.
Das neue Magistrats-Team der CDU im Digitalen Dialog
, Pressemitteilung
Die Kommunalwahl liegt bereits einige Wochen hinter uns, die Stadtverordneten-versammlung hat getagt und auch einen neuen Magistrat gewählt. Für die CDU ziehen neben den bekannten Gesichtern Heike Liebel und Friedrich Schwaab, mit Sabine Helwig und Stephan Theiß zwei neue Gesichter in dem Magistrat ein. „Wir möchten den Karbener Bürgerinnen und Bürgern nun die Gelegenheit geben, die vier ein bisschen besser kennenzulernen, mit dem neuen Magistrats-Team der CDU ins Gespräch zu kommen und den Stadträten ihre Themen und Ideen mit auf dem Weg zu geben“, erklärt der CDU-Vorsitzende Mario Beck.
Wie Vereins- und Kulturangebote wieder hochgefahren werden können
, Pressemitteilung
Wie kann das Vereins-und Kulturleben in Karben unterstützt werden? Wie kann das vormals Angebotsspektrum „nach Corona“ wieder hochgefahren? Braucht es zusätzlicher Werbung, damit sich zum Beispiel bei den Hallensportarten wieder genügend Kinder- und Jugendmannschaften bilden und kein „Entwöhnungseffekt“ eintritt?
Fahrrad-Aktionstag: CDU bittet um Anregungen
, Pressemitteilung
Radfahren liegt im Trend. Dem Rechnung tragend und aus Gründen des Gesundheit- und Umweltschutzes hat die Stadt Karben in den letzten Jahren massiv in das Radwegenetz investiert. Vor allem die Anbindung in die Nachbarorte hat sich deutlich verbessert, beispielsweise nach Ilbenstadt, Rodheim, Burgholzhausen, Ober-Erlenbach und Dortelweil. Als nächstes steht der Radwegbau von Rendel nach Gronau durch den Wetteraukreis an.
Von Stromkästen bis zur Demokratieförderung – CDU mit Antrags-Potpourri
, Pressemitteilung
Nachdem sich die Stadtverordnetenversammlung konstituiert hat, beginnt nun die inhaltliche Arbeit. Hierfür hat die CDU-Fraktion in ihrer jüngsten digitalen Fraktionssitzung mehrere Anträge ausgearbeitet, die nun in das Stadtparlament eingebracht werden.
Frauen-Power: Kathrin Grüntker und Michaela Jörg sollen Ausschüsse führen
, Pressemitteilung
Frauen Power bei der CDU: Mit Heike Liebel und Sabine Helwig sind die Hälfte der aus den Reihen der CDU nominierten ehrenamtlichen Magistratsmitglieder weiblichen Geschlechts. Im Parlament werden sich die Redner bei der Anrede „Frau Stadtverordnetenvorsteherin“ nicht umgewöhnen müssen, denn Ingrid Lenz ist erneut von der Union vorgeschlagen (wie bereits berichtet). Nun gaben die Christdemokraten auch ihre Kandidatinnen für zwei Ausschussvorsitzende bekannt: Mit Kathrin Grüntker (Haupt- und Finanzen) und Michaela Jörg (Jugend, Soziales und Kultur) sind zwei junge Frauen in ihren 30ern nominiert.
Junge Union Karben fordert Hessische Landesregierung zu mehr strategischen und durchdachten Öffnungen auf
, Pressemitteilung
Nachdem die Hessische Landesregierung lediglich drei „Modellstädte“ benannt hat, zeigt sich die Karbener JU enttäuscht. Wenn die Hessische Landesregierung die Öffnungskonzepte nach dem Tübinger Vorbild ernst nehme, dann sollte dies nicht nur für ausgewählte Städte gelten, sondern flächendeckend in allen Städten und Gemeinden umgesetzt werden, die bereit sind, diese entsprechende Infrastruktur zu schaffen.
Helwig und Theiß sollen neu in den Magistrat
, Pressemitteilung
Zwei bewährte, zwei neue Gesichter: So sieht das von der CDU-Fraktion nominierte Magistratsteam aus. Während Friedrich Schwaab als ehrenamtlicher stellvertretender Bürgermeister und Heike Liebel als Stadträtin für Jugend, Kinder und Soziales ihre Arbeit fortsetzen sollen, werden Sabine Helwig und Stephan Theiß das Gremium mit neuen Impulsen befruchten.
Ingrid Lenz erneut als Stadtverordnetenvorsteherin nominiert
, Pressemitteilung
Die Karbener CDU-Fraktion hat sich unter Corona-Bedingungen zu ihrer konstituierenden Sitzung getroffen und wichtige Personalentscheidungen für diverse Ehrenämter getroffen. Traditionell steht der stärksten Kraft im Parlament das Vorschlagsrecht für das Amt der Stadtverordnetenvorsteherin zu. „Wir freuen uns, dass Ingrid Lenz noch einmal hierfür zur Verfügung steht. Ingrid Lenz leitet das Stadtparlament schon seit 2006. Sie nimmt auch die damit verbundenen repräsentativen Aufgaben mit hohem Engagement wahr und ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Parlament und Vereinen und sozialen Institutionen, zu denen sie engen Kontakt hält“, begründet CDU-Vorsitzender Mario Beck die Nominierung.
„Karben nach der Wahl“: CDU bietet Digitalen Dialog an
, Pressemitteilung
Ein bis zwei Mal pro Woche chattete die Karbener CDU in der heißen Phase des Kommunwahlkampfes mit den Bürgerinnen und Bürgern. „Der Dialog mit den Karbenern ist uns nicht nur vor Wahlen wichtig, sondern immer. Daher werden wir die Chat-Reihe namens ‚Digitaler Dialog‘ fortsetzen. Beim nächsten Mal geht es naheliegender Weise um ‚Karben nach der Wahl‘.
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen bei der JU Karben
, Pressemitteilung
Eine Woche vor der gestrigen Kommunalwahl fand aufgrund der aktuellen Corona- Bedingungen erstmalig die Jahreshauptversammlung der JU Karben digital statt, in dessen Rahmen der Vorstand für das neue Geschäftsjahr gewählt wurde.
Karben 2026 – Rahn, Beck und Lenz im Live-Chat
, Pressemitteilung
Viele Wählerinnen und Wähler dürften ihre Entscheidung über die kommunalen Parlamente schon via Briefwahl getroffen haben. Nichtsdestotrotz schielt die CDU auch auf die noch Unentschlossenen oder auch „Kurzentschlossenen“. Zwei Tage, bevor die Wahllokale öffnen, lädt die Union daher zu ihrem letzten Live-Chat vor der Wahl. Diesmal stehen die drei Spitzenkandidaten Guido Rahn, Mario Beck und Ingrid Lenz Rede und Antwort.
Stellungnahme zur SPDPressemitteilung in Sachen B3
, Pressemitteilung
CDU-Vorsitzender Mario Beck hat zur SPD-Pressemitteilung Stellung genommen, wonach die sich in Sachen B3 laut SPD in der ablaufenden Wahlperiode „nichts, aber auch gar nichts getan“ habe.
Kreis und Land planen massive Investitionen in die Schulen
, Pressemitteilung
Im Digitalen Dialog der Karbener CDU diskutierten kürzlich der hessische Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz und Landrat Jan Weckler live auf Facebook über die Frage: Wie geht es weiter mit den Schulen in Hessen und Karben? „Den Schulträger und den Kultusminister an einem Tisch zu haben ist dafür das perfekte Set-Up“, freute sich entsprechend Moderator und CDU-Vorstandsmitglied Stephan Theiß.
Rendel: Neue Kita als Thema Nr. 1
, Pressemitteilung
„Mehr Rendel geht nicht“, lautet das Motto des Rendeler Urgesteins und aktiven Vereinsmenschen Ehrhard Menzel, der seit 15 Jahren das Amt des Ortsvorstehers begleitet. „Seitdem ich im Ruhestand bin habe ich mehr Zeit für mein Ehrenamt und bringe mich gerne ein“, so Menzel, der das Ehrenamt gerne weiter ausüben möchte, sofern die Wählerinnen und Wähler das auch so sehen. Er kandidiert auf Platz 1 der CDU-Ortsbeiratsliste. Ebenfalls zur Wahl stehen Kai Uwe Fischer, der als aktiver Feuerwehrmann und Stadtverordneter bekannt ist. Heike Liebel, die seit fünf Jahren dem Magistrat der Stadt angehört, sowie Jürgen Gralka, Helmut Beck, Sascha Nauck und Uwe Becks.
CDU geht in den Wahlkampf- Endspurt
, Pressemitteilung
In einer digitalen Mitgliederversammlung haben sich Karbens Christdemokraten kürzlich auf den Schlussspurt des Kommunalwahlkampfes eingestimmt und die wichtigsten Vorhaben der nächsten Wahlperiode besprochen.
CDU will blühende Gärten für Karben
, Pressemitteilung
Die CDU beantragt in der nächsten Sitzung des Stadtparlaments, einen Wettbewerb „Blühende Gärten“ zu initiieren. Als Preisgelder werden 500 €, 400 €, 300 €, 200 €, 100 € für die Plätze 1-5 vorgeschlagen, vorzugsweise in Form von Gutscheinen für die online-Plattform „Marktplatz Karben“.
Der „Brötchen-Diplomat“ geht auf Nachfolge-Suche
, Pressemitteilung
Fünfeinhalb Kilometer liegen zwischen dem Ortskern Burg-Gräfenrode und dem Karbener Rathaus. Für inner-Karbener-Verhältnisse keine kleine Strecke, und trotzdem scheinen die Wege im politischen Sinne kurz zu sein. Kein Wunder, sitzt mit Guido Rahn doch ein waschechter „Roggauer Bub“ auf dem Chefsessel des Rathauses. Der Draht zwischen ihm und Ortsvorsteher Karlfred Heidelbach ist kurz. „Wenn ich Themen habe, hole ich Frühstück für zwei und besuche Guido Rahn in seinem Büro. Dann lässt sich alles klären“, beschreibt Heidelbach seine Strategie.
Kultusminister Lorz kommt in den CDU-Live-Chat
, Pressemitteilung
Schon in „normalen Zeiten“ ist Schulpolitik ein heiß diskutiertes Thema, in Corona-Zeiten umso mehr. Schließlich sind Millionen von Menschen als Schüler, Lehrer, Eltern und Großeltern betroffen. „In turbulenten Zeiten wie diesen ist es umso wichtiger, den offenen Dialog zu pflegen, Sorgen aufzunehmen und mit den Entscheidungsträgern über Lösungen zu sprechen. Wir freuen uns daher sehr, dass beim nächsten Digitalen Dialog der Karbener CDU der hessische Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz seine Teilnahme zugesagt hat“, kündigt Stephan Theiß, Moderator des CDU-Live-Chats, an.
Von Brexit bis B3: Breites Themenspektrum beim Chat mit Puttrich
, Pressemitteilung
Ministerinnenbesuch in Karben: Die hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheit Lucia Puttrich kam letzten Freitag nach Karben ins Senioren Computer Zentrum (Secuz). Beim Digitalen Dialog der CDU stand sie zum breiten Themenspektrum von Brexit bis Kommunalwahl Rede und Antwort.
Generationswechsel: Neubürger soll Urgestein folgen
, Pressemitteilung
Ein Generationswechsel steht dem Ortsbeirat Groß-Karben bevor. Gerd Hermanns kandidiert aus Altersgründen nicht mehr. Sollte die CDU ihre Mehrheit verteidigen, so steht Hans-Jörg Müller für das Ehrenamt bereit. Mit Müller steht ein Neubürger aus dem Baugebiet Kalkofen, der aber früher schon mal in Karben wohnte, an der Spitze der Ortsbeiratsliste. Ein weiteres neues Gesicht in der Kommunalpolitik ist Dieter Pickel-Taron auf Platz 2, während Kathrin Grüntker auf Platz drei trotz jungen Alters zu den erfahrenen Kräften in der Kommunalpolitik zählt. Sie steht derzeit dem Haupt- und Finanzausschuss des Stadtparlaments vor. Grischan Dietrich, Jürgen Hintz, Margarete Hermanns und Anna Christina Grüntker komplettieren die Liste.
„Info-Stand im Wohnzimmer“: CDU mit neuem Dialogformat
, Pressemitteilung
„Unser Info-Stand kommt in Ihr Wohnzimmer! Keine Sorge – nur wenn Sie dies möchten und außerdem rein digital“, kündigt CDU-Vorsitzender Mario Beck augenzwinkernd einen neuen Service der Union an.
„Hessen vor der Wahl“ - Ministerin Puttrich zu Gast beim Digitalen Dialog
, Pressemitteilung
Jede Woche bietet die Karbener CDU derzeit ihren Digitalen Dialog an. Vom Bürgermeister bis zu den Ortsbeiratskandidaten stehen dabei Amts- und Mandatsträger Rede und Antwort. Beim nächsten Live-Chat richtet sich der Blick über die Grenzen Karbens hinaus. Unter dem Titel „Hessen vor der Wahl“ stellt sich Lucia Puttrich, Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Kreisvorsitzende der CDU Wetterau den Fragen der Karbener.
CDU will Videoüberwachung ausbauen
, Pressemitteilung
„Karben ist eine sichere Stadt – und das soll so bleiben.“ Mit diesem Statement leitet die CDU eine Pressemitteilung zu ihrem Prüfantrag ein, die Videoüberwachung an den Bahnhöfen der Stadt auszubauen. Geht es nach den Christdemokraten, soll die bestehende Überwachung am Bahnhof Groß-Karben modernisiert und ausgebaut werden und möglichst auch der Bahnhof Okarben mit Videoüberwachung ausgestattet werden.
CDU will mit weiteren Messtafeln mehr Verkehrssicherheit erreichen
, Pressemitteilung
Als Ortsvorsteher von Klein-Karben kennt Christian Neuwirth die Beschwerden der Bürger über zu hohe Geschwindigkeiten auf den teils engen Ortsdurchfahrten. Auch seine Kollegen in den anderen Stadtteilen können ein Lied davon singen. „Wir haben die Thematik jüngst in der CDU-Fraktion diskutiert. Neben der bereits eingeleiteten personellen Verstärkung der Stadtpolizei und damit mehr Möglichkeiten zum Blitzen sehen wir in der Anschaffung weiterer Geschwindigkeitsmesstafeln ein gutes Instrument“, so Neuwirth.
satis & fy blickt wieder verhalten optimistisch in die Zukunft
, Pressemitteillung
Noch vor wenigen Tagen setzten die Veranstaltungs- und Multimedia-Experten von satis & fy Armin Laschet, Friedrich Merz und Norbert Röttgen beim digitalen Bundesparteitag der CDU ins passende Licht. Nun waren die Kommunalpolitiker der CDU Karben und Mitglieder der Mittelstands- und Wirtschaftsunion der CDU Wetterau (MIT) bei dem Karbener Unternehmen zu Gast – auch dies der Corona-Lage geschuldet in digitaler Form via Videokonferenz.
Frauen in der Politik: Kloppenheim mit Vorreiterrolle
, Pressemitteilung
Wir schreiben das Jahr 1993 und den Monat März. Noch kennt Deutschland keine weibliche Ministerpräsidentin und erst Recht keine Bundeskanzlerin – aber Kloppenheim eine Ortsvorsteherin. Seit 27 Jahren steht Marita Scheurich nun dem Gremium vor – und kandidiert erneut auf Platz 1 der CDU-Liste. Auch heute noch nimmt die Kloppenheimer Union eine Vorreiterrolle ein: Auf den ersten drei Plätzen ihrer Ortsbeiratsliste kandidieren ausschließlich Frauen.
CDU bietet Briefwahl-Hilfe-Service an
, Pressemitteilung
Wie bereits einige Bürgermeisterwahlen in der Region – zuletzt in Reichelsheim –wird auch die Kommunalwahl am 14. März 2021 unter „Corona-Bedingungen“ stattfinden. Trotz umfangreicher geplanter Hygienemaßnahmen wird der Anteil der Briefwähler hoch sein, vermutet nicht nur der Karbener CDU-Vorsitzende Mario Beck. Für sie bietet die Karbener CDU nun einen besonderen Service.
Digitaler Dialog für Okarben wird nachgeholt
, Pressemitteilung
Der für den 20. Januar geplante Live Chat der CDU mit den Ortsbeiratskandidaten für Okarben musste leider kurzfristig abgesagt werden. Der Grund: Spitzenkandidat Sebastian Wollny hatte just an diesem Tag einen kleinen Fahrradunfall. „Erfreulicher Weise hat sich Sebastian davon schnell und gut erholt und wir können den Chat nun nachholen“, schreibt CDU-Vorsitzender Mario Beck in einer Pressemitteilung.
Kommt der Ausweis-Automat?
, Pressemitteilung
Die Karbener CDU-Fraktion will die Prozesse im Rathaus vereinfachen. Für die Stadtverordnetenversammlung am 12. Februar stellt die Union den Prüfantrag auf eine Ausgabestation für amtliche Dokumente. Dieser „Ausweis-Automat“ könnte ähnlich wie eine Paketstation funktionieren. „Wir haben von einer solchen Idee in Göttingen gelesen. Den damit verbundenen Service-Gedanken finden wir charmant. In Corona-Zeiten kommt noch das Thema Kontaktvermeidung hinzu“, so Stadtverordneter Christian Neuwirth, der die Anregung in seine Fraktion trug.
Ortskerne saniert – kommt jetzt das LkW-Durchfahrtsverbot?
, Pressemitteilung
Neben dem Stadtparlament werden am 14. März auch die Ortsbeiräte gewählt. In Karbens einwohnerstärkstem Stadtteil nimmt derzeit Christian Neuwirth das Ehrenamt des Ortsvorstehers wahr. Geht es nach der CDU, soll das so bleiben – sie hat ihn an die Spitze der Ortsbeiratsliste nominiert. Mit Michaela Jörg und Claudia Beck kandidieren zwei weitere erfahrene Ortsbeiratsmitglieder erneut, Neu auf der Liste ist Carola Knörr. Frank Müller-Thurau, Reinhard Wortmann, Sabine Helwig, Mario Beck und Abdu Mounsif folgen auf den weiteren Plätzen.
Vom Digitalunternehmer zum Ortsvorsteher?
, Pressemitteilung
Er war Kreisvorsitzender der Jungen Union in Norddeutschland, verabschiedete sich dann aus der Politik und von seiner norddeutschen Heimat, um sich beruflich in der IT- und Telekommunikationsbranche zu entwickeln. Nun ist er in Petterweil mit seiner Familie heimisch geworden, hat in Karben ein Digitalunternehmen gegründet und will seinem einstigen Hobby Politik wieder stärker nachgehen. Die Rede ist von Stephan Theiß, der sich als Spitzenkandidat der Petterweiler CDU um das Amt des Ortsvorstehers bewirbt.
Hoffnung für Karbener Conti-Werk
, Pressemitteilung
Wie geht es weiter mit dem Continental-Werk Karben? Wie können die Zukunftsaus-sichten der Mitarbeiter über Qualifizierungsprogramme verbessert werden? Diese Fragen standen im Mittelpunkt einer Videokonferenz auf Initiative der Karbener CDU mit Arbeitnehmervertretern. Zugeschaltet war Prof. Dr. Matthias Zimmer, Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Ausschuss Arbeit und Soziales und Vorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Hessen.
Ein neues RMV-Angebot auch für Karben?
, Pressemitteilung
Mit einem neuartigen Sammeltaxi-Angebot will der RMV mehr Menschen davon über-zeugen, vom Auto auf Bus und Bahn umzusteigen. Bei dem neuen On-Demand-Dienst sollen Nutzer sich per RMV-App oder Telefon zur Wunschzeit und zum Wunschort ein Sammeltaxi rufen können, das sie dann zur nächsten Haltestelle bringt. Nach aktuellen Planungen soll das Projekt in Limburg, Taunusstein, Hofheim, Frankfurt, Kelsterbach, Hanau, Darmstadt sowie in den Landkreisen Offenbach und Darmstadt-Dieburg getestet werden.
“Infrastruktur als Schlüsselthema“
, Pressemitteilung
Am 14. März oder bereits ab dem 1. Februar im Rahmen der Briefwahl werden die Karbener nicht nur Stimmzettel für das Stadtparlament und die Ortsbeiräte ausfüllen, sondern auch für die Kreistagswahl. Sämtliche Kommunalparlamente werden für fünf Jahre gewählt. Wohin soll sich die Wetterau und Karben also bis 2026 entwickeln? Dieser Frage gingen im jüngsten CDU Live Chat Sebastian Wsyocki, Fraktionsvorsitzender der CDU im Kreistag, Mario Beck, der das gleiche Amt im Karbener Stadtparlament wahrnimmt und Moderator Stephan Theiß nach.
Neuer Ortsvorsteher und neue Kita: In Okarben stehen die Zeichen im doppelten Sinne auf Verjüngung
, Pressemitteilung
Hartnäckig, streitbar in der Sache und immer engagiert für seinen Heimatstadtteil: So kennen die Okärber ihren Ortsvorsteher Karl-Heinz Gangel. Für die kommende Wahlperiode ist ein Generationswechsel geplant: Sebastian Wollny, 31 Jahre alt, Vorsitzender des TV Okarben und seit fünf Jahren Mitglied des Karbener Magistrats, kandidiert auf Platz 1 der CDU-Ortsbeirats-Liste. Diese fällt durch einen jungen Altersschnitt auf: Denn neben Wollny kandidieren mit Dr. Christoph Partes, Daniel Hufnagel und Andreas Gangel drei weitere Okärber in ihren „30ern“, während Christine Fauerbach und Raif Toma mehr als vier Jahrzehnte Lebenserfahrung aufweisen können.
Keine Kita-Gebühren in Karben während des Lockdowns
, Pressemitteilung
Die Karbener CDU begrüßt den Beschluss des Karbener Magistrats, von den Eltern keine Kita-Gebühren zu erheben, solange die Kinder während des Lockdowns die Einrichtungen nicht besuchen. „Karben steht Dank der umsichtigen Finanzpolitik Guido Rahns gut da. Daher ist es richtig, die Eltern nicht mit Gebühren für eine Leistung zu belasten, die aktuell aus Gründen des Infektionsschutzes nicht wie gewohnt erbracht werden kann“, argumentiert CDU-Fraktionsvorsitzender Mario Beck.
Digitaler Dialog: „Die Wetterau und Karben im Jahr 2026“
, Pressemitteilung
„Wo stehen die Wetterau und die Stadt Karben im Jahr 2026?“ Dieser Frage widmen sich Sebastian Wysocki, Erster Stadtrat von Bad Vilbel und Fraktionsvorsitzender der CDU im Wetterau Kreistag, und Karbens CDU-Vorsitzender Mario Beck. Rede und Antwort stehen beide im nächsten Digitalen Dialog der Karbener Union am Freitag, 15.01.2021 von 18.30 – 19.30 Uhr live unter www.facebook.com/CDUKarben.
Neujahrsempfang mit Dr. Norbert Röttgen
, Pressemitteilung
Nur einen Tag vor der Kandidatenrunde, die auf Phoenix übertragen werden wird, und gut eine Woche vor dem entscheidenden Bundesparteitag nimmt sich Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses und Kandidat für den CDU-Bundesvorsitz, Dr. Norbert Röttgen Zeit für die Karbener CDU - zum Neujahrsempfang am Donnerstag, 7. Januar um 19 Uhr - auf Grund der aktuellen Lage erstmals im digitalen Format
Beck: „Gefeiert wird später, gearbeitet wird weiter“
, Pressemitteilung
Statt den Feierlichkeiten zum 50. Stadtjubiläum stand und steht die Corona-Pandemie und entsprechendes Krisenmanagement im Mittelpunkt des kommunalpolitischen Geschehens. „Die Krise hat gezeigt, was Karben stark macht: ein vorbildlicher Gemeinsinn. Von Einkaufs-diensten bis zu Online-Sportangeboten wurde mit viel Tatkraft und Kreativität reagiert. Als CDU haben wir mit dem digitalen Dialog ein neues Format der Bürgerbeteiligung etabliert, das sehr gut ankommt. Demokratische Partizipation von der kommunalen Ebene an ist in Krisen-zeiten wichtiger denn je“, schreibt CDU-Vorsitzender Mario Beck in seiner Jahresbilanz.
„Weil man hier in Karben etwas bewegen kann“
, Pressemitteilung
Wenn am 14. März nächsten Jahres die Karbener zur Kommunalwahl aufgerufen sind, stehen auch einige junge Menschen auf dem Stimmzettel, die sich ehrenamtlich für ihre Stadt einbringen möchte. Die Junge Union stellte kürzlich einige der jungen Kandidaten vor, die sich auf der Liste der CDU für das Stadtparlament oder die Ortsbeiräte bewerben. Über mangelndes Interesse muss sich die Union weder bei der Kandidatenfindung noch in Sachen öffentliche Resonanz beklagen: Über 700 Menschen sahen sich den Digitalen Dialog innerhalb der ersten 24 Stunden online an.
Politik für morgen – Wie sieht die richtige (Kommunal-)Politik für die junge Generation aus?
, Pressemitteilung
Klimawandel, Corona-Milliarden, Rentensystem – Haben die Politiker von heute die Zukunft der jungen Generation ausreichend im Fokus? Was sind die Forderungen und Erwartung der Menschen, die die Entscheidungen von heute zukünftig ausbaden? Und vor allem: Wie sollte die Politik vor Ort, also in Karben und der Wetterau aus Sicht der Jugend aussehen?
Wollny: „Okarben braucht eine zweite Kita“
, Pressemitteilung
Karben ist bei jungen Familien beliebt. Entsprechend wächst der Bedarf an weiteren Kita-Plätzen. Das gilt nicht nur in den Neubaugebieten. „Bei uns in Okarben liegt kein größeres Neubaugebiet. Allein der Generationswechsel im Gebäudebestand sorgt für steigenden Bedarf. Das zeigen die aktuellen Geburten- und Zuzugszahlen von Kindern. Schon jetzt werden 20 Okärber Kinder in anderen Stadtteilen betreut.
Haushalt: CDU will maßhalten und punktuell helfen
, Pressemitteilung
Wo investiert die Stadt Karben im nächsten Jahr? Die CDU-Fraktion hat jüngst per Videokonferenz den städtischen Haushalt 2021 beraten und dazu einige Anträge formuliert. "Wir haben mit der Wald-Aufforstung und der Schaffung weiterer Kita-Plätze wichtige Projekte...
CDU will zweite Kita in Petterweil bauen
, Pressemitteilung
Soll die Kita im Petterweiler Ortskern trotz der beengten Verhältnisse erhalten bleiben oder im geplanten Neubaugebiet am östlichen Ortsrand ein Neubau entstehen? "Wir wollen aus dieser entweder-oder-Frage ein ‚sowohl als auch‘ machen. Die demografische Entwicklung spricht mittelfristig für zwei Kitas in unserem Stadtteil. Wir würden damit unserem Motto ‚kurze Wege für kurze Beine‘ für alle Kinder aus allen Teilen des Ortes am besten gerecht", so Albrecht Gauterin, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU im Stadtparlament und Mitglied im Ortsbeirat.
Nidda und Wald: CDU will Karben weiter "ergrünen" lassen
, Pressemitteilung
"Uns Schwarzen ist das Grüne wichtig", lautet augenzwinkernd der Einstieg einer Pressemitteilung der Karbener CDU zu einem eher trockenen Thema: Dieser Tage beraten die Stadtverordneten in den Gremien den städtischen Haushalt (siehe vorangegangene Berichte zu Anträgen). Den Antrag mit dem stärksten Finanzvolumen widmet die CDU dem Karbener Wald: Für in Summe 100.000 Euro sollen in den Jahren 2022 und 2023 Aufforstungsmaßnahmen angestoßen werden.
„Ziel staufreies Karben“: CDU beantragt Planungsgelder für B3
, Pressemitteilung
Haushaltsanträge kommen bisweilen etwas trocken daher, so auch einer der CDU: Im "Produkt 12100 Straßen" sollen 50.000 Euro anteilige Planungskosten für die B3-Fahrspurerweiterung zwischen Kloppenheim und Massenheim eingestellt werden. Was verwaltungstechnisch klingt, soll für Pendler aus Karben und Umgebung sowie für Anwohner in Kloppenheim und Dortelweil spürbare Entlastungen bringen,
CDU lädt zu Digitalen Dialog zum Karbener Haushalt ein
, Pressemitteilung
In der letzten Sitzung des Karbener Stadtverordnetenversammlung hat Bürgermeister Guido Rahn den Haushalt für 2021 eingebracht. Nun diskutieren die Fraktionen den Vorschlag und wollen in der nächsten Stadtverordnetenversammlung im Dezember über den Haushalt beraten.
Glasfaserausbau: CDU will "den nächsten Schritt ins digitale Zeitalter" gehen
, Pressemitteilung
Für die nächste Stadtverordnetenversammlung beantragt die Karbener CDU-Fraktion, bei Telekommunikationsunternehmen auf den flächendeckenden Ausbau des Stadtgebiets mit Glasfaseranschlüssen im FTTH-Standard hinzuwirken. FTTH steht für "Fiber tot he Home", also Glasfaser bis zur Hausanschlussebene.
Vorstoß für einen Kulturort "Neue Mitte" und die Außengastronomie
, Pressemitteilung
In der Neuen Mitte machte am 18. September "Kultur on Tour" Halt, und die Veranstaltung mit den 3 Musikgruppen fand großen Anklang. "Das sollte wiederholt werden und die Neue Mitte sollte zu einem Treffpunkt aller Karbener Bürger werden", findet Sabine Helwig, die Vorsitzende des Ausschusses für Jugend, Soziales und Kultur.
Terminankündigung: Live Chat zur Zukunft des Conti-Werks
, Pressemitteilung
Terminankündigung: Live Chat zur Zukunft des Conti-WerksBereits mehrfach hat die Karbener CDU aktuelle Themen aufgegriffen, um sie via Live-Chat mit den Bürgern zu erörtern. Der Zuspruch war jeweils groß, teils über 2.000 Internetznutzer schauten sich die Chats oder deren Aufzeichnungen an. "Derzeit bewegt viele Karbener - sei es aus eigener Betroffenheit oder aus Solidarität - die Zukunft des Continental-Standorts, dessen Schließung angekündigt ist. Daher greifen wir dieses Thema nun auch in unserem Live-Chat auf", kündigt CDU-Vorsitzender Mario Beck an.
Ortsbeiräte: CDU in Groß-Karben, Okarben und Petterweil vor Wechseln
, Pressemitteilung
Bei ihrer jüngsten Mitgliederversammlung haben Karbens Christdemokraten nicht nur die Kandidaten für das Stadtparlament nominiert. Auch für die sieben Ortsbeiräte wurden jeweils sieben bis neun Kandidaten gewählt. Da die Gremien jeweils 5 Mitglieder haben, sind hier bereits potenzielle Nachrücker enthalten.
Karl Wilhelm Ulrich ein halbes Jahrhundert in der CDU
, Pressemitteilung
Der Höhepunkt der Ehrungen: Karl Wilhelm Ulrich hält der CDU seit einem halben Jahrhundert die Treue. Auch heute noch gehört er zu den Stammgästen bei politischen Veranstaltungen und in den Zuschauerreihen des Stadtparlaments. Das demokratische Gemeinwesen sei auf Menschen wie Karl Wilhelm Ulrich angewiesen, die in Höhen und Tiefen zu ihren politischen Überzeugungen stehen – so die Urkunde, die unter anderem von Ministerpräsident Bouffier unterzeichnet ist.
Guido Rahn und Mario Beck führen CDU-Liste an
, Pressemitteilung
Am 14. März werden in Hessen neue Kommunalparlamente gewählt, so auch in Karben. Die CDU hat dafür nun als erste Partei in Karben die Weichen gestellt und Listen für das Stadtparlament, für die Ortsbeiräte und ein Kommunalwahlprogramm verabschiedet. "Corona-konform" mit Abstand und Vorregistrierung trafen sich dafür die Mitglieder der Christdemokraten im Bürgerzentrum. Während es an der Spitze der Liste keine Überraschungen gab, so finden sich auf den weiteren Plätzen einige neue Gesichter wieder.
CDU Karben begrüßt Initiative zur B3
, Pressemitteilung
Mario Beck, Vorsitzender der CDU Karben, zeigt sich "hoch erfreut" über die Initiative von Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, den Ausbau der B3 zwischen Kloppenheim und Massenheim zu beschleunigen und dafür den Kommunen die Koordindation der Planung zu übertragen.
Bundestag: Karbener CDU nominiert Armin Häuser
, Pressemitteilung
Die Bundestagswahl in etwa einem Jahr wirft ihren Schatten voraus. Für den Herbst plant die Wetterauer CDU die Nominierung ihres Direktkandidaten für den Wahlkreis 177 Wetterau. Der Vorstand der CDU Karben hat nun einstimmig beschlossen, hierfür den Kreistagsvorsitzenden Armin Häuser vorzuschlagen.
CDU erkundigt sich nach Corona-Folgen im Fitness-Studio
, Pressemitteilung
Wie ergeht es Karbener Unternehmen in der Corona-Krise? Dieser Frage geht die Karbener CDU nach und besucht in ihrer Reihe "CDU vor Ort" von der Pandemie betroffene Unternehmen. So mussten sich auch Fitnessstudios wie alle Unternehmen mit Kundenkontakt auf veränderte Form Abläufe einstellen und während des Lockdowns erhebliche Umsatzeinbußen hinnehmen.
Statement Mario Beck zur angekündigten Schließung des Conti Werks Karben
, Pressemitteilung
Wie viele in Karben bin ich sehr geschockt. Ich kenne Mitarbeiter hier am Standort Karben. Ich habe gerade online die Berichterstattung in der Hessenschau gesehen, die eine verzweifelte langjährige Mitarbeiterin gezeigt haben - das ging sehr nahe.
"Der gesellschaftlichen Spaltung und Radikalisierung entgegenstellen"
, Pressemitteilung
Die Karbener CDU ist weiterhin stark im Kreisvorstand der Wetterauer Union vertreten. Beim Kreisparteitag am vergangenen Montag in Friedberg wurde Stadtverbandsvorsitzender Mario Beck mit über 90% als stellvertretender Kreisvorsitzender wiedergewählt. Der 40-jährige gehört dem Gremium bereits seit 2006 an und ist seit 2010 einer der Stellvertreter von Lucia Puttrich, die den Verband anführt und ebenfalls wiedergewählt wurde.
Kita Petterweil: 62% für Standort im Neubaugebiet
, Pressemitteilung
Vor rund zwei Wochen hatte die CDU die Karbener und speziell die Petterweiler gefragt, ob die Kita im Stadtteil am jetzigen Standort ausgebaut werden soll oder ein Neubau im geplanten Neubaugebiet östlich der heutigen Bebauungsgrenze entstehen soll. Das Ergebnis: Rund 62% der über 300 Teilnehmer bevorzugen einen Neubau.
Union will Studierendenwohnheim in Karben ermöglichen
, Pressemitteilung
Bezahlbares Wohnen ist ein Dauerbrenner in der Karbener Politik. Neu ist ein Vorstoß von Junger Union und CDU, der auf die junge Generation abzielt: Sie wollen ein Studentenwohnheim in Karben ermöglichen.
Kita Petterweil: CDU bindet Bürger in Standortauswahl mit ein
, Pressemitteilung
Die Karbener CDU hat eine neue Online-Umfrage gestartet, um die Meinung der Bürgerinnen und Bürger zu einem aktuellen Thema einzuholen. Diesmal geht es um den Standort für die Kita Petterweil.
Die Sanierung der Kurt-Schumacher Schule-kommt
, Pressemitteilung
Die CDU Karben hatte kürzlich wieder zum Digitalen Dialog eingeladen. Mit fast 1.000 Abrufen auf dem facebook-Kanal der Union war das Interesse erneut groß. Diesmal stellte sich der Wetterauer Landrat Jan Weckler den Fragen von Moderator Stephan Theiß und den Karbener Bürgerinnen und Bürgern. Das bestimmende Thema war dabei erwartungsgemäß die Schulen. Dabei konnte der Landrat gleich auf die erste Frage gute Nachrichten verkünden: Die Sanierung der Kurt-Schumacher-Schule ist sicher, den Eintrübungen der Konjunktur und damit auch der kommunalen Finanzen zum Trotz.
Landrat Jan Weckler im Digitalen Dialog bei der CDU Karben
, Pressemitteilung
"Die Wetterau in Zeiten von Corona – Erfahrungen und Ausblicke … zwischen Gesundheitsamt und Schule". Unter diesem Motto stellt sich Landrat Jan Weckler am 25.06.2020 von 18.30 – 19.30 Uhr im digitalen Dialog unter www.facebook.com/CDUKarben den Fragen der Bürger.
Bürger zum Mitmachen einladen statt Schmoren im eigenen Saft
, Pressemitteilung
Der Termin steht: Am 14. März werden in Hessen neue Kommunalparlamente gewählt, in Karben also die Stadtverordnetenversammlung und die sieben Ortsbeiräte. "Wir bereiten uns bereits intensiv auf diese Wahl vor – sowohl inhaltlich als auch personell. Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich hieran ganz individuell zu beteiligen", betont CDU-Vorsitzender Mario Beck.
Kraftvoll gegensteuern anstatt kaputt sparen
, Pressemitteilung
Überwiegend Lob erhält das Konjunkturprogramm der Bundesregierung derzeit von Wirtschaft und Gewerkschaften. In Karben stimmt nun CDU-Vorsitzender Mario Beck in diesen Chor ein und weist auf die konkreten Auswirkungen für die Stadt hin – nicht ohne Mahnungen und weitere Forderungen anzubringen.
Infektionen stagnieren – das politische Interesse boomt
, Pressemitteilung
Tagen die Stadtverordneten, verlieren sich für gewöhnlich nicht mehr als 10 Bürgerinnen und Bürger in den Zuschauerreihen. Die Corona-Pandemie lässt auch die politische Kommunikation mehr ins Digitale wandern – was auf deutlich höhere Resonanz trifft als die althergebrachten Formate: Als die CDU ihre dritte Online-Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Guido Rahn und der ehrenamtlichen Stadträtin Heike Liebel ins Internet übertrug, schauten bis zu 80 Menschen live zu. Danach wurde das Video über 2.000 Mal aufgerufen.
Live-Chat mit Guido Rahn geht in die zweite Runde
, Pressemitteilung
Rund 6 Wochen sind vergangen, als Bürgermeister Guido Rahn und CDU-Vorsitzender Mario Beck in einer Online-Bürgersprechstunde Rede und Antwort standen, welche Folgen das Corona-Virus für Karben hat. "In den letzten Wochen hat sich viel getan. Das Land öffnet sich langsam. Wie geht's in Karben weiter, zum Beispiel mit den Kitas oder dem Kinderplaneten?
Utter stellt schrittweise Öffnung der Sportstätten in Aussicht
, Pressemitteilung
Fußballplätze liegen brach, Sporthallen stehen leer, die zu dieser Jahreszeit sonst zahlreichen Vereinsfeste fallen aus. Was gesundheitspolitisch geboten scheint, stellt die Vereine vor große Probleme, so auch in Karben. Das sonst so rege Vereinsleben ruht, Fixkosten laufen weiter und Einnahmen fehlen. Entsprechend groß war das Interesse an der Online-Bürgersprechstunde der CDU mit dem heimischen Landtagsabgeordneten Tobias Utter. Im Mittelpunkt des Chats stand das Hilfsprogramm, dass das Land Hessen für Vereine aus Sport und Kultur aufgelegt hat.
CDU chattet zum Förderprogramm für Vereine und Kultur
, Pressemitteilung
Nach der großen Resonanz der ersten Online-Bürgersprechstunde mit über 1.600 Aufrufen setzt die Karbener CDU dieses Dialogformat fort. Am kommenden Montag, 4. Mai 2020, ab 19 Uhr, stellt Landtagsabgeordneter Tobias Utter das Förderprogramm zur Vereins- und Kulturarbeit in Hessen vor und beantwortet Fragen. Seitens des Karbener CDU werden Stephan Theiß, der die Moderation übernimmt, und Sebastian Wollny vertreten sein. Wollny ist ehrenamtlicher Stadtrat und Vorsitzender des TV Okarben.
Mehrheit für gelbe Tonnen – CDU mit Kompromissvorschlag
, Pressemitteilung
Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Wetteraukreises (AWB) verhandelt derzeit mit den Dualen Systemen darüber, wie die Entsorgung von "Leichtverpackungen" ab 1. Januar 2021 gelöst werden soll. Bleibt es beim gelben Sack oder kommt die gelbe Tonne?
Gelbe Tonne oder gelber Sack: CDU startet Bürgerbefragung
, Pressemitteilung
Die Karbener CDU intensiviert ihren Online-Dialog mit der Karbener Bürgerschaft. "Die erste online-Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Guido Rahn als Gast zu den lokalen Folgen der Corona-Pandemie kam sehr gut an. Rund 70 Bürgerinnen und Bürger verfolgten uns live. In nur wenigen Tagen wurde die Aufzeichnung des Videochats über 1.500 mal aufgerufen. Diese beeindruckende Zahl zeigt, wie groß das Informationsbedürfnis und wie wichtig solche Angebote sind", schlussfolgert CDU-Vorsitzender Mario Beck.
Online Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Guido Rahn
, Pressemitteilung
Erstmalig bietet die Karbener CDU eine Bürgersprechstunde in digitaler Form auf Ihrem Facebook Account an. Zur Premiere begrüßen die Christdemokraten direkt einen besonderen Gast, Karbens Bürgermeister Guido Rahn. Am kommenden Donnerstag, 9. April 2020, ab 19 Uhr, beantworten Bürgermeister Guido Rahn, ebenso wie CDU-Vorsitzender Mario Beck unter www.facebook.com/CDUKarben im Live-Stream die Fragen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger.
CDU Karben trauert um Dr. Thomas Schäfer
, Pressemitteilung
Die Karbener CDU hat tief bestürzt auf den Tod des Hessischen Finanzministers Dr. Thomas Schäfer reagiert. "Wir sind in Gedanken bei seiner Familie, bei seinen Freunden und Weggefährten. In persönlichen Begegnungen oder auf Veranstaltungen fiel er durch hohe fachliche Versiertheit auf, außerdem machte er immer einen bodenständigen und kraftvollen Eindruck. Sein Tod und dessen Umstände machen uns daher fassungslos", so CDU-Vorsitzender Mario Beck.
"Noch nie hatten so viele so vielen so vieles zu verdanken"
, Pressemitteilung
"In diesem Jahr feiert unsere Stadt ihr 50-jähriges Bestehen – unter ganz anderen Umständen, als das geplant und absehbar war. Veranstaltungen müssen abgesagt werden oder sind zu einem späteren Zeitpunkt ungewiss. Die Menschen sind in Sorge und das öffentliche Leben steht teilweise still. Der Lichtblick in der aktuell schwierigen Situation: Wohl noch nie in dem halben Jahrhundert seit ihrer Gründung stand unsere Stadt so eng zusammen wie in diesen Tagen", schreibt CDU-Vorsitzender Mario Beck in einer Pressemitteilung zur aktuellen Lage rund um das Corona-Virus.
CDU unterstützt Einstieg/Weiterbildung auch der älteren Mitbürger/innen in die digitale Welt
, Pressemitteilung
„Wichtig für uns ist, dass sich besonders die älteren Mitbürger/innen in Karben durch die rasche Entwicklung des Internets/Smartphones nicht von dieser Technik abgehängt/allein gelassen fühlen“, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Reinhard Wortmann.
"Keiner wählt uns, um den Industriestandort zu zerstören, nur langsamer"
, Pressemitteilung
Auch wenn ein politischer Aschermittwoch traditionsgemäß für einen deftigen politischen Schlagabtausch steht, so standen bei den Karbener Christdemokraten zunächst nachdenkliche Worte im Mittelpunkt.
Junge Union Karben fordert schnelleres Handeln bei Investitionen für KSS
, Pressemitteilung
Die Junge Union Karben unterstützt eine vom Elternbeirat initiierte Petition, die eine schnelle Sanierung des Altbaus der Kurt-Schumacher-Schule fordert.
"Größte Investition in den öffentlichen Wohnungsbau in Karbens Geschichte"
, Pressemitteilung
CDU-Vorsitzender Mario Beck hat darauf hingewiesen, dass nicht erst beim Baugebiet Brunnenquartier in der Innenstadt eine Quote für Sozialwohnungen beschlossen wurde, sondern auch bereits für das Gebiet nördlich der Fuchslöcher in Petterweil. "Abgelehnt haben wir in der Vergangenheit lediglich pauschale Quoten für alle Neubaugebiete. Eine solche ist nicht praktikabel, da wir auch Baugebiete mit einem hohen Anteil an Einfamilienhaushäuser haben.
Karben soll Vorbild beim Klimaschutz bleiben - Wald weiter aufforsten
, Pressemitteilung
Bereits im August hatte das Stadtparlament auf Antrag der CDU einen Grundsatzbeschluss für weitere Aufforstungen im Karbener Wald gefasst. Einen Monat später fand ein SPD-Antrag mit ähnlicher Intention die Zustimmung. Nun legen die Christ- und Sozialdemokraten nach und konkretisieren ihr Vorhaben in einem gemeinsamen Antrag. Für die anstehenden Haushaltsberatungen wollen sie 20.000 € zur Aufforstung von rund einem Hektar Wald budgetieren.
Bezahlbares Wohnen: Karben nimmt an Initiative "Großer Frankfurter Bogen" teil
, Pressemitteilung
Mit dem "Großen Frankfurter Bogen" hat Hessens Wirtschafts- und Wohnungsbauminister Tarek Al Wazir eine Initiative gestartet, die Baulandausweisungen in einem Ring 30 S-Bahn-Minuten rund um den Frankfurter Hauptbahnhof fördern soll. Karben gehört damit dazu – und wird mitmachen, so die Beschlusslage der CDU nach ihrer jüngsten Fraktionssitzung.
CDU kündigt Stärkung der Stadtpolizei an
, Pressemitteilung
Karben ist eine sichere Stadt: In den letzten 10 Jahren hat sich die Zahl der Straftaten in Karben nahezu halbiert. Mit 25 Straftaten pro 1.000 Einwohner liegt Karben sowohl unter dem Schnitt des Wetteraukreises (36) als auch unter jenem des Landes Hessen (60). Die Aufklärungsquote bei den in Karben verübten Straftaten stieg zuletzt auf rund 54%.
Ehrenamt stärken: CDU beantragt mehr Geld für Feuerwehrleute und Vereinskooperationen
, Pressemitteilung
Die Aufwandsentschädigung für ehrenamtlich Tätige in der Freiwilligen Feuerwehr soll um 20.000 €, genau genommen von 35.000 € auf 55.000 € erhöht werden. Das beantragt die CDU im Rahmen der Haushaltsberatungen für 2020. Der Magistrat wird beauftragt, gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren ein Konzept zu erstellen, so dass neben den Funktionsträgern der Feuerwehren auch andere Einsatzkräfte eine finanzielle Anerkennung für ihre Einsätze erhalten", heißt es in dem Antrag der Christdemokraten.
Karbener CDU setzt Verjüngung fort
, Pressemitteilung
Das Stichwort Eintracht begleitete die jüngste Jahreshauptversammlung der Karbener CDU. Da die Christdemokraten an einem DFB-Pokalabend in der Kloppenheimer Ratschänke zusammenkamen, wurden die per Mikro verlautbarten Zwischenstände vom Spiel der Adlerträger bei St. Pauli ebenso interessiert aufgenommen wie die Wahlergebnisse zur Vorstandswahl. Die wiederum waren durch große Eintracht geprägt: Vorsitzender Mario Beck wurde einstimmig wiedergewählt. Alle weiteren Wahlergebnisse lagen in der Spannbreite von 95 bis 100 Prozent.
CDU vor Ort beim Deutschen Roten Kreuz in Karben
, Pressemitteilung
Der CDU Stadtverband mit Mitgliedern des Magistrats, der Ortsbeiräte, Mitglieder der CDU besuchten das Deutsche Rote Kreuz in der Ortsvereinigung Karben in der Rathausstraße.
Vor 10 Jahren: Guido Rahn erstmals zum Bürgermeister gewählt
, Pressemitteilung
Vor 10 Jahren, am 27. September 2009, erlebte Karben den wohl größten politischen Umbruch der bald ein halbes Jahrhundert währenden Stadtgeschichte. Hatten bis dato ausschließlich Sozialdemokraten oder von ihnen unterstütze Bürgermeister die Geschicke der Stadt gelenkt, setzte sich mit Guido Rahn erstmals ein Christdemokrat durch. Mit 53,7 Prozent lag er knapp vor dem damaligen hauptamtlichen Stadtrat Jochen Schmitt (SPD). Dem vorausgegangen war ein mit harten Bandagen geführter Wahlkampf. Offenbar ahnten die damaligen Protagonisten, dass es sich um eine Richtungswahl handeln würde, die die politischen Kräfteverhältnisse der Stadt nachhaltig verändern sollte.
CDU gegen Pförtnerampeln vor den Toren Frankfurts
, Pressemitteilung
Stehen Wetterauer Berufspendler demnächst auf der B3 und der A661 im Stau, weil der Zufluss auf die Friedberger Landstraße in Frankfurt via Pförtnerampel gedrosselt wird? Dieser Vorschlag von Hessens Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) stößt in Bad Vilbel und Karben auf heftige Kritik. "Das ist eine Schnapsidee von Frau Hinz. Künstlicher Stau, wie sie ihn schaffen will, produziert mehr und nicht weniger CO2. Der zu erwartende Rückstau von der Friedberger Landstraße auf die A661 und die B3 würde für Behinderungen und zusätzliche Emissionen im Stop-and-Go-Verkehr sorgen. Davon wären dann auch diejenigen betroffen, die auf der A661 gar nicht in die Stadt wollen, sondern an Frankfurt vorbei", kommentiert Karbens CDU-Vorsitzender Mario Beck.
CDU freut sich über Arztpraxis und will in Altes Rathaus investieren
, Pressemitteilung
"Eine tolle Entwicklung für die medizinische Versorgung in Karben und die Aufwertung des Ortskerns von Klein-Karben", mit diesen Worten kommentiert Klein-Karbens Ortsvorsteher Christian Neuwirth (CDU) die Ansiedlung von zwei Ärztinnen im Alten Rathaus von Klein-Karben. Bei einem Ortstermin machten sich CDU-Mandatsträger kürzlich ein Bild von den Räumlichkeiten.
Kommt der Youtuber "Rezo" nach Karben?
, Pressemitteilung
Der Youtuber "Rezo" wurde von der örtlichen Jungen Union nach Karben eingeladen. Er gehört aktuell mit über einer Million regelmäßigen Zuschauern zu den einflussreichsten "Influencern" Deutschlands. Rezo sorgte mit einem seiner Videos für besondere Aufmerksamkeit im Vorfeld der Europawahl und löste damit eine CDU-kritische Debatte unter den Zuschauern aus.
CDU: Baum-Gutscheine für Neubürger
, Pressemitteilung
Sie spenden Schatten, verschönern das Ortsbild und kompensieren einen Teil des CO2-Ausstoßes. Dieses "Rundum-Talent" Baum soll in Karben noch stärker zur Geltung kommen. Die CDU beantragt für das Stadtparlament, dass jeder Erwerber eines städtischen Neubaugrundstücks von der Stadt einen Gutschein für einen heimischen Baum erhält.
Schwimmbad: CDU für Wasserspiele im Außenbereich und freie Ferienkarte
, Pressemitteilung
Die Karbener suchen im heißen Sommer Abkühlung und finden sie beispielsweise an der renaturierten Nidda, wo viele an den neuen naturnahen Flusszugängen die Füße ins Wasser baumeln lassen, oder eben im Schwimmbad. "Unser Bad wird hervorragend angenommen. Auch als Hallenbad ist es im Sommer attraktiv, da die Liegewiese schön groß und durch die geöffnete Glasfront direkt mit dem überdachten Becken verbunden ist", schildert CDU-Stadtverordnete Sabine Helwig und ergänzt: "Aus der schönen Liegewiese könnte man aber noch mehr machen. Wir wollen den Außenbereich durch Brunnen, Wasserspiele und ähnlichem aufwerten und werden in der nächsten Stadtverordnetensitzung einen entsprechenden Antrag stellen."
„Wir brauchen alle Verkehrsmittel“ – CDU freut sich über „Roggauer“ Radweg und fordert Anbindung nach Gronau
, Pressemitteilung
Endlich ist es so weit – der Radweg von Burg-Gräfenrode nach Ilbenstadt wird am Freitag, den 26. Juli 2019, eingeweiht. „Wir freuen uns, dass das Radwegenetz in Karben damit eine weitere Ergänzung erfährt und sich die Anbindung zu unseren Nachbarn weiter verbessert. Für Roggauer, die nach Ilbenstadt beispielsweise zum Einkaufen wollen, ist der Radweg nun eine schöne Alternative zum Auto. Außerdem sind Radfahrer nun viel sicherer unterwegs, als es bis dato auf der engen Landstraße möglich war. Die Stadt Karben setzt damit ihre Strategie konsequent fort, den ÖPNV und Radverkehr zu stärken, um unsere Straßen zu entlasten und das Klima zu schützen“, kommentiert CDU-Vorsitzender Mario Beck.
Grundsteuer in Karben soll günstig bleiben
, Pressemitteilung
Wie geht es weiter mit der Grundsteuer? Das Bundesverfassungsgericht hatte dem Gesetzgeber eine Neuregelung des Erhebungsverfahrens auferlegt. Vor wenigen Wochen hat sich der Bund mit den Ländern auf ein neues Modell verständigt, das eine Öffnungsklausel für die Länder bei der Festlegung der Methodik vorsieht. Wie viel der einzelne Bürger am Ende tatsächlich zahlt, hängt wiederum vom Hebesatz ab, den die Kommunalparlamente festlegen. Für Karbens CDU-Vorsitzenden Mario Beck steht fest: "Wir werden die Grundsteuerreform nicht für eine versteckte Steuererhöhung nutzen. Das Grundsteuerniveau in Karben soll günstig bleiben."
Karben will attraktiv für Start-ups und Gründer sein
, Pressemitteilung
Wie kann Karben attraktiv für Gründer und Start-ups sein? Als Impulsgeber für diese Frage hat sich die Karbener CDU kürzlich Vitalis Kifel in ihre Fraktionssitzung eingeladen. Er ist bei der IHK Gießen-Friedberg Fachreferent für Existenzgründungsberatung und steht Gründern mit Rat und Tat zur Seite.
Puttrich in Karben: "Gemeinsam europäische Werte verteidigen"
, Pressemitteilung
Wenige Tage vor der Europawahl freute sich die Karbener CDU über hohen Besuch: Hessens Bundes- und Europaministerin Lucia Puttrich kam ins Restaurant "Bei Anna" nach Groß-Karben zum Stadtgespräch. Der Titel der Veranstaltung machte seinem Namen alle Ehre, denn nach dem Eingangsvortrag von Puttrich entwickelte sich ein lebhaftes Gespräch mit den über 40 Gästen, die zahlreiche Fragen und Debattenbeiträge hatten, sich in einem aber mit der Ministerin einig waren: Die europäische Einigung ist ein Glücksfall für Deutschland und muss konstruktiv weiterentwickelt werden.
CDU: Einsatzkräfte besser absichern
, Pressemitteilung
Die Karbener CDU unterstützt den Landesfeuerwehrverband bei seiner Forderung, die Hinterbliebenenversorgung für im Einsatz getötete Helfer auf nichteheliche Lebenspartner auszudehnen. Bislang erhalten Hinterbliebene in Hessen nur dann eine Entschädigung von der gesetzlichen Unfallkasse, wenn die Partnerschaft mit dem Versicherten standesamtlich beurkundet war.
Im Herzen von und mit ganzem Herzen für Europa
, Pressemitteilung
Etwas später im Jahr als üblich lud die Karbener CDU zu ihrem Jahresempfang. Eine weitere Premiere: Mit dem Frankfurter Stadtrat Jan Schneider und dem Marburger Völker- und Europarechtler Prof. Sven Simon, seines Zeichens Spitzenkandidat der hessischen Union für die Europawahl, waren gleich zwei Gastredner geladen. Das verbindende Thema: Wie können die Bürger wieder von Europa begeistert werden? Und wie gestaltet "im Herzen von Europa" die Metropolregion Frankfurt ihr Wachstum?
Matthias Walther: "Impulse aus der Privatwirschaft in die Kreisverwaltung einbringen"
, Pressemitteilung
In gemütlicher Runde kamen Christdemokraten und interessierte Bürger im Restaurant "Bei Anna" kürzlich zusammen, um den neuen Kreisbeigeordneten Matthias Walther kennen zu lernen. Finanzen, Regionalentwicklung, Umwelt, Landwirtschaft, Abfallwirtschaft und die IT des Wetteraukreises gehören zu den Aufgabenfeldern, die der Niddaer vor einem halben Jahr übernommen hat. Ein spannendes Themenfeld, wie sich aus Walthers Vortrag mit dem Schwerpunkt Finanzen schnell ergab.
Rahn: "So viel Bürokratie können wir uns auf Dauer nicht leisten"
, Pressemitteilung
Lag es am leckeren Fischbuffet, an den politischen Rednern oder der Kombination aus beidem? Die Frage nach der hohen Besucherzahl blieb unbeantwortet, jedenfalls freute sich die Karbener CDU über den Zuspruch von mehr als 100 Besuchern bei ihrem traditionellen Heringsessen am Aschermittwoch im Saalbau Schuldt. Klare Antworten gab es dagegen auf die politischen Fragen von Karben bis Brüssel: Landrat Jan Weckler, CDU-Vorsitzender Mario Beck und Bürgermeister Guido Rahn betonten die Wichtigkeit der anstehenden Europawahl und berichteten von den zahlreichen Projekten vor Ort, mit denen Kreis und Stadt in die wachsende Region investieren.
Kriminalität in Karben auf Rekordtief – CDU lobt Polizei
, Pressemitteilung
Hoch erfreut hat sich die Karbener CDU zu der Kriminalstatistik geäußert, die das Polizeipräsidium Mittelhessen für seinen Zuständigkeitsbereich und damit auch für Karben veröffentlicht hat. Die Kernaussagen daraus: Die Zahl der Straftaten in Karben ist im Jahr 2018 um 11,4% von 612 auf 542 zurückgegangen – ein neues Rekordtief. Die Aufklärungsquote stieg zugleich von 51,0 auf 53,7%. CDU-Vorsitzender Mario Beck kommentierte: "Die Menschen können sich zu Recht in Karben sicher fühlen. Das zeigen besonders die Rückgänge bei Wohnungseinbrüchen (-20,0%), Kfz-Diebstählen (-31,8%), Gewaltkriminalität (-26,9% bzw. von 26 auf 19 Fälle) und Straßenkriminalität (-34,1%)."
Gubitzer neuer JU Vorsitzender
, Pressemitteilung
Neben Diskussionen um den städtischen Haushalt standen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Jungen Union Karben auch zehn Vorstandsposten zur Wahl.
Kreis investiert fast 9 Millionen Euro in Karben
, Pressemitteilung
"Nicht nur die Stadt Karben, auch der Wetteraukreis investiert massiv in die kommunale Infrastruktur - und wir in Karben profitieren davon", so das Fazit vom CDU Stadtverbandschef Mario Beck zum Doppelhaushalt 2019/20 des Wetteraukreises. Beck weiter: "Wir haben erfolgreich für Jan Weckler als Landrat geworben, da er sehr eng mit unserem Bürgermeister Guido Rahn zusammenarbeitet und beide Stadt und Kreis voranbringen. Der nun verabschiedete Haushalt beweist das."
"Wichtige Wahl für Karben"
, Pressemitteilung
Landtagswahl, Europawahl, Vorstandsnachwahl – mit einer Vielzahl von öffentlichen bis parteiinternen Abstimmungen befasste sich die Karbener CDU bei ihrer jüngsten Mitgliederversammlung. Rund zweieinhalb Wochen vorm Urnengang in Hessen betonten Landtagsabgeordneter Tobias Utter und Stadtverbandschef Mario Beck die Wichtigkeit dieser Wahl für Karben.
265 Jahre in der CDU
, Pressemitteilung
Ein halbes Jahrhundert in der CDU: Für diese Treue wurden auf der jüngsten Mitgliederversammlung Axel Strauch, Peter von Leonhardi, Klaus Petri und Norbert Schmitz von Hülst geehrt.
Vom Einbruchsschutz bis zur Todesstrafe: Themenvielfalt beim CDU Stadtgespräch
, Pressemitteilung
"Deutschland ist sicherer als immer dargestellt wird." Dies war der Einstieg und die wesentliche Botschaft von Christian Keim, Leiter des Arbeitskreises Sicherheit der CDU Wetterau. Dieser war, wie auch Tobias Utter, Landtagsabgeordneter für die südliche Wetterau, der Einladung der CDU Karben zu Ihrem Stadtgespräch nach Rendel gefolgt.
CDU Fraktion Karben mit Landtagsabgeordnetem Tobias Utter besucht Karbener Unternehmen
, Pressemitteilung
Im Rahmen der CDU-vor-Ort Termine besuchte die CDU Fraktion Karben in Begleitung von Tobias Utter, Kandidat der CDU für die anstehende Landtagswahl, diesmal Firma Sachse, Blechverarbeitung und Spezialist für die Herstellung von Lüftungskanälen. Firma Sachse ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Okarben, beschäftigt 40 Mitarbeiter, wurde 1961 gegründet.
CDU Fraktion Karben mit Landtagsabgeordnetem Tobias Utter besucht Dorfladen in Okarben
, Pressemitteilung
Der Dorfladen hat sich in Okarben etabliert. Die CDU Fraktion Karben und Tobias Utter wollten sich vor Ort umschauen, ob die Zu-sammenarbeit tegut/bbw gut klappt, ob der Verkaufsladen gut läuft.
"Hand in Hand zwischen Stadt und Land"
, Pressemitteilung
Am 28. Oktober sind die Hessen zur Wahl des Landtags aufgerufen. "Ein wichtiger Tag für unser Land und speziell auch für Karben", waren sich Landtagsabgeordneter Tobias Utter und Karbens CDU-Vorsitzender Mario Beck einig. Utter stattete der Karbener CDU kürzlich einen Besuch ab, um über aktuelle Entwicklungen zu informieren und die Brücke zwischen Kommunal- und Landespolitik zu bauen.
Conti: Karbener Fraktionen ziehen an einem Strang
, Pressemitteilung
Wenn es um den Erhalt der Arbeitsplätze beim Karbener Automobilzulieferer Continental ContiTech (ehemals Techno Chemie) geht, stehen die Karbener Fraktionen zusammen. "Wir haben aus der CDU-Fraktionen einen Resolutionstext verabschiedet und den anderen Fraktionen angeboten, sich diesem anzuschließen. Entstanden ist so ein gemeinsamer Antrag", erläutert CDU-Fraktionsvorsitzender Mario Beck und fügt an: "Ich freue mich, dass wir in dieser wichtigen Frage ein Signal der Geschlossenheit aussenden."
"Gemeinsam für den Standort Karben kämpfen"
, Pressemitteilung
Am Mittwochabend haben sich Vertreter der in Karben vertretenen Parteien sowie Bürgermeister Guido Rahn (CDU) mit der Betriebsratsführung von Continental ContiTech getroffen. Anlass war die Sorge der Arbeitnehmervertreter um die Arbeitsplätze in Karben. CDU-Vorsitzender Mario Beck berichtet: "Wir nehmen die Anliegen der Arbeitnehmer dieses traditionsreichen Karbener Unternehmens sehr Ernst und haben zugesagt, uns im Rahmen unserer Möglichkeiten für den Erhalt und die Zukunftssicherung der Arbeitsplätze vor Ort einzusetzen. Dies wird sowohl hinter den Kulissen geschehen, als auch in der Öffentlichkeit. Darum haben uns die Betriebsräte ausdrücklich gebeten, daher diese Pressemitteilung."
"Kommunalpolitik macht Spaß": CDU will Menschen zum Mitmachen bewegen
, Pressemitteilung
Sitzungsraum statt strahlendem Sonnenschein: Bei schönstem Wetter verbrachte die Führungsriege der Karbener CDU einen Samstag miteinander, um Ideen und Themen für die politische Arbeit der nächsten Jahre zu entwickeln. "Bei unseren regelmäßigen Abend-Sitzungen an Wochentagen benötigen wir die Zeit für das politische Tagesgeschäft. Der Blick über den Tellerrand hinaus, das Gedanken schweifen lassen und das unkonventionelle Denken kommt da manchmal zu kurz. Deshalb haben wir die Sommerpause genutzt und einen freien Samstag investiert, um bei einer Klausurtagung kreative Ideen zu erarbeiten", erklärt CDU-Vorsitzender Mario Beck.
182 Feuerwehrleute leisten 144 Einsätze
, Pressemitteilung
"Wie ist unsere Feuerwehr in Karben strukturiert und welche Herausforderungen erwarten uns?" Mit dieser Frage beschäftigten sich die Christdemokraten bei ihrem jüngsten Stadtgespräch und luden hierzu den Leiter der städtischen Feuerwehr Christian Becker und seinen Stellvertreter Christoph Häusler ein.
Sabine Helwig: "Kulturangebot in Karben erweitern"
, Pressemitteilung
Aktuell ist es ein Fernseh-Kommissar aus der Reihe "Tatort", dessen Konterfei in Karben plakatiert ist, um für eine Kulturveranstaltung im nahen Schöneck zu werben. Plakate wie diese brachten die Karbener CDU auf eine Idee: "Warum nicht mit Nachbarkommunen wie Schöneck kooperieren, um das Kulturangebot in Karben zu erweitern", fragt CDU-Stadtverordnete Sabine Helwig, die für ihre Fraktion einen entsprechenden Prüfantrag an das Stadtparlament formuliert hat.
Mario Beck: "Großes Lob an die Mitarbeiter der Stadt"
, Pressemitteilung
"Jetzt haben wir es schwarz auf weiß vom Landesrechnungshof: In Karben wird unter der Führung von Bürgermeister Guido Rahn ein sehr effizientes Personalmanagement gestaltet. Die Steuerzahler in Karben können sich darauf verlassen, dass mit ihrem Geld wirtschaftlich gearbeitet wird", fasst CDU-Vorsitzender Mario Beck Prüfergebnisse zusammen, die den Fraktionen kürzlich vorgelegt wurden. Die renommierte Personalberatung Kienbaum hatte im Auftrag des Landesrechnungshofs 18 mittelgroße hessische Kommunen unter die Lupe genommen und der Stadt Karben im Vergleich einen "überdurchschnittlich hohen Reifegrad" in der Personalwirtschaft attestiert.
Neue Videos auf YouTube
, Pressemitteilung
Neue Videos sind auf dem Kanal der CDU Karben zu finden.
"Deutliche Entlastungen für Karbener Bürger"
, Pressemitteilung
Weitreichende Entscheidung auch für die Karbener Bürgerinnen und Bürger traf in der letzten April-Woche der Hessische Landtag. "Mit der Hessen-Kasse ist der Weg frei für die Ablösung der Kassenkredite in Karben. Dank der umsichtigen Haushaltsführung von Bürgermeister Guido Rahn und der Unterstützung aus Wiesbaden ist so der Pfad für den weiteren Schuldenabbau geebnet. Davon profitiert die junge Generation langfristig, während sich deren Eltern ab August über die Beitragsfreiheit für Kinder ab drei Jahren in der Vormittagsbetreuung freuen können", fasst CDU-Vorsitzender Mario Beck zusammen.
"Karben ist noch sicherer geworden"
, Pressemitteilung
"Karben ist im Jahr 2017 noch sicherer geworden, die Kriminalitätsrate ist um 23 Prozent gesunken. Das verdient ein großes Lob an die Arbeit der Polizei und an die Präventionsarbeit der Stadt Karben", kommentiert CDU-Vorsitzender Mario Beck die jüngst veröffentlichte polizeiliche Kriminalstatistik.
Bis zu 250 Megabit je Sekunde durch "Super Vectoring"? CDU will Chancen prüfen
, Pressemitteilung
Die CDU setzt sich erneut für schnelleres Internet in Karben ein. "Karben hat in den letzten Jahren in Sachen "schnelles Internet" Fortschritte gemacht, vor allem durch das "Vectoring", das heißt das Aufrüsten der Telekom-Verteilerkästen über Glasfaser-Anschlüsse. Die letzte Meile zum Endkunden geht zumeist noch über Kupfer-Leitungen," so CDU-Chef Mario Beck, der ergänzt: "Das Vectoring hat uns kurzfristig geholfen, wenn auch noch Versorgungslücken bestehen. Wir dürfen uns mit dem Status quo nicht zufriedengeben. Denn das Datenvolumen und die Anforderungen werden immer mehr zunehmen, von Streaming-Diensten bis hin perspektivisch zum autonomen Fahren und Telemedezin-Anwendungen. Daher wollen wir in Karben vom neuen Verfahren ‚Super Vectoring‘ schnell profitieren."
"Wir sind hier eine echte Volkspartei"
, Pressemitteilung
Knapp 100 Besucher ließen sich beim politischen Aschermittwoch der CDU im Saalbau Schuldt Hering und andere Fischspezialitäten schmecken – darunter auch Bad Vilbeler Nachbarn wie Bürgermeister Thomas Stöhr und Landtagsabgeordneter Tobias Utter. Nicht ganz nach dem Geschmack aller gestalten sich die Kompromisse der sich abzeichnenden Regierungsbildung in Berlin, so ging aus den Reden hervor, in denen zugleich die Wichtigkeit einer stabilen Regierung betont wurde. Klare Verhältnisse sollen auch bald wieder im Friedberger Kreishaus herrschen. Für den verwaisten Sitz im Landratsbüro bewirbt sich der derzeit stellvertretend amtierende Landrat Jan Weckler bei den Wählern, der die Bühne nutzte, für sich zu werben.