Wer macht was in den städtischen Gremien?

Beraten, entscheiden und kontrollieren

Bei einer Kommunalwahl wird der Ortsbeirat und das Stadtparlament gewählt. Doch was genau heißt das? Die Stadtverordnetenversammlung - auch Stadtparlament genannt - ist das oberste Entscheidungsorgan der Stadt. Sie bestimmt, "wo es in Karben lang geht", berät über Bebauungspläne, Verkehrsangelegenheiten, Investitionen in die Infrastruktur und kommunale Steuer- und Gebührensatzungen, von den Kindergarten- bis hin zu den Friedhofsgebühren.
Eine weitere wichtige Aufgabe des Stadtparlaments ist die Kontrolle des Magistrats. Dieser besteht aus dem Bürgermeister und den vom Stadtparlament gewählten Stadträten, darunter sieben ehrenamtliche Stadträte. Die wesentlichen Entscheidungen werden also vom Stadtparlament getroffen. Nicht zuletzt wird die Höhe kommunaler Abgaben festgesetzt. Außerdem bestimmen die Bürger die Ortsbeiräte, die über Stadtteil spezifische Themen beraten.

Gremien